String & Co.

Gerade der Slip kann einen Hintern sehr gut zu Geltung bringen oder ungünstige Proportionen verdecken oder kaschieren. String und Tanga erlauben durch ihren Schnitt den tieferen Einblick und lassen die Pobacken frei. Es gibt sie mit hohem Beinausschnitt, um die Taille zu betonen, oder als Brazilian-Style, wobei dann die Proportion der Pobacken optisch gerundet wird.
String oder Stringtangas haben lediglich eine schmale Schnur im hinteren Bereich und sind als C-, G-, T- oder V-Form erhältlich. Der C-String bedeckt dabei nicht einmal die Seiten, sondern besteht aus einem mit Draht verstärktem Schrittteil, während die anderen Formen um die Hüfte liegen.
Der Tanga bietet deutlich mehr Material und ist im Schritt auch breiter. Oftmals ist er dreieckig geformt und bildet die alternative Mitte zwischen String und Slip. Eine Variante dazu ist im erotischen Bereich noch der Thong, bei dem der Po vollständig unbedeckt ist, auch mittig frei bleibt. Alle Slip-Varianten sind bei Dessousstücken möglich.

Ergebnisse 1 – 9 von 46 werden angezeigt